Giuseppe Campagnola

Eine aufregende und wechselvolle Geschichte hat die Kellerei Campagnola hinter sich. Ende des 19. Jhdts. gegründet gewann Carlo Campagnola bereits 1907 den Preis für den besten "Reciotto". Nach seinem Tode musste seine Frau Caterina Zardini mit neun Kindern und 100 Hektar Grund fertig werden. Irgendwann wurde der große Grundbesitz dann aufgeteilt, so dass Giuseppe Campagnola heute nur noch über wenige Hektar verfügt und für die meisten seiner (i.d.R. durchschnittlichen) Weine Trauben von Vertragswinzern bezieht. Heute ist Campagnola bekannt für seine guten Weine zu günstigen Preisen.
 

10 Produkte