Conte di Campiano

Der Graf aus Campiano entdeckte bereits vor langer Zeit diesen Landstrich in Apulien. Die Legene erzählt das er durch das Tramigna Tal ritt und auf die Hochebene von Monte Crocetta kletterte.Von der Aussicht und der Landschaft fasziniert blieb er dort und lebte forthin glücklich und gelassen dort.Und genau diese Gelassenheit der Menschen, das besondere Licht, der ideale Wind, somit die idealen Bedingen für Weinanbau, führt die Kellerei „Conte di Campiano“ dazu ihren Sitz dorthin zu verlegen und dafür zu sorgen die besten Weine Apuliens zu keltern. Mehr Apulien geht nicht!
5 Produkte